GUT ERHALTENE RÖMERTHERME Radfahren und Wandern

Neben den Burgen Südbadens ist auch die römische Badruine in Badenweiler ein tolles Ausflugsziel. Sehenswert sind neben den noch original verputzten Becken auch die Reste des Hypokaustums – einem antiken Vorläufer der Fußbodenheizung.

Radfahren

Badruine Badenweiler, Antikes Becken

Das antike Becken in der Badruine.

MIT DEM RAD ZUR BESTERHALTENEN THERME NÖRDLICH DER ALPEN

Ein Themenradweg widmet sich den Spuren der Römer in Süddeutschland und führt Ausflügler zur Badruine. Außerdem gibt es eine eigens für unsere badischen Burgen entworfene Tour. Auch hier kommt man unmittelbar an der ehemaligen Therme vorbei. Zudem gibt es vielfältige Tagesrouten durchs Markgräflerland. Eine Übersicht haben wir Ihnen verlinkt.

Badruine Badenweiler, Tafel der Dauerausstellung

Die Dauerausstellung erklärt die römische Badekultur.

IHR BESUCH MIT DEM RAD

Im Stadtgebiet um die Römische Badruine gibt es vielfältige Abstellmöglichkeiten. Unsere Monumente sind außerdem mit Reparaturkits und Überziehern für Klickpedalschuhe ausgestattet.

Informationen zur Anfahrt

Wandern

Badruine Badenweiler aus der Luft

Blick auf die Badruine und die nahegelegene Burg.

WANDERN RUND UM Badenweiler

Als Kurort hat Badenweiler viel tolle Spazier- und Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu bieten. So kann man nur den Ortskern umrunden oder sogar bis auf den Hausberg von Badenweiler, den Blauen, hinaufwandern. Neben der Besichtigung der Badruine im Ortsinneren lohnt sich auch ein Besuch der Burgruine Badenweiler, die als Wahrzeichen über dem Landschaftspark thront.

Unsere Empfehlung für Sie:

Übersicht der Wanderwege um Badenweiler